Warum Sie keine Instagram-Follower kaufen sollten (& Was Sie stattdessen tun sollten)

Sie wissen vielleicht, dass Ihre Instagram-Inhalte gut sind, aber stellen Sie sich vor, wie viel besser es aussehen wird, wenn es aussieht, als ob 10.000 Menschen zustimmen.

Egal, ob Sie versuchen, eine Berühmtheit in den sozialen Medien zu werden oder einfach nur die Markenbekanntheit auf Instagram zu verbreiten, es kann verlockend erscheinen, für Ihre ersten paar tausend Anhänger zu bezahlen.

Es gibt viele Dienstleistungen, die es Ihnen ermöglichen, 1.000 Follower zum Preis eines kleinen Starbucks-Latte zu kaufen. Aber natürlich, wenn es wirklich so billig und einfach wäre, würde es jeder tun. Also, wo ist der Haken? Ist der Kauf von Instagram-Anhängern legal und sicher für Ihr Unternehmen? Ist es eine lohnende Investition?

Hier haben wir alle Fragen, die Sie über den Kauf von Instagram-Follower haben könnten, beantwortet, um Ihnen eine bessere Vorstellung davon zu vermitteln, wie es tatsächlich funktioniert. Wir haben auch die Vor- und Nachteile untersucht, so dass Sie selbst entscheiden können, ob es ein guter Schritt für Ihre Marke ist. Wie eine schnelle Google-Suche zeigen wird, gibt es viele günstige Dienstleistungen, mit denen Sie Instagram-Follower kaufen können. Für etwa $6 USD kannst du 500 Follower bekommen, und für etwa $10 USD kannst du 1.000 Follower bekommen.

Die überwiegende Mehrheit dieser kaufbaren Anhänger sind jedoch entweder Bots oder inaktive Konten.

Wenn Sie Instagram-Follower kaufen, bezahlen Sie nur für eine Nummer. Das Engagement ist nicht garantiert oder sogar wahrscheinlich.

Zusätzlich zum direkten Kauf von Followern können Sie auch Dienstleistungen bezahlen, um andere Konten in Ihrem Namen strategisch zu verfolgen, basierend auf Ihren Präferenzen (Standort, Hashtag-Verwendung, Kontoart und Geschlecht). Im Idealfall folgen Ihnen die folgenden Konten dann wieder.

Mit dieser Option sind Ihre Anhänger eher echte Menschen, aber Engagement ist immer noch unwahrscheinlich. Da Sie nicht einmal garantieren können, dass diese Konten Ihnen zurück folgen, ist es eine riskante Investition. Die meisten Konten werden Ihnen nicht folgen, und selbst wenn sie es tun, werden sie wahrscheinlich keine langfristigen, loyalen oder aktiven Anhänger sein.

Wenn Ihre Priorität einfach darin besteht, einen großen Anhänger zu haben, können diese Dienste Ihnen definitiv helfen. Wenn Ihre Anzahl der organischen Follower sinkt, füllen diese Dienstleistungen sogar Ihren Pool mit anderen Follower auf.

Aber denk an die Risiken: Diese Follower werden wahrscheinlich nie einen Beitrag mögen oder kommentieren, und wenn du mit einer Tonne gefälschter Follower erwischt wirst, könntest du deine Glaubwürdigkeit bei deinem echten Publikum ruinieren.

Stellen Sie sich das so vor: Würden Sie weiterhin einem Konto folgen, wenn Sie sehen würden, dass die meisten ihrer “treuen Zuhörer” inaktive Konten oder Bots waren? Ich schätze nicht. Es könnte trügerisch erscheinen und Sie zu der Annahme veranlassen, dass die Marke nicht allein durch gute Inhalte authentische Anhänger gewinnen könnte.

Sollten Sie Instagram-Follower kaufen?
Es ist keine gute Idee, Instagram-Follower zu kaufen. Die gekauften Follower sind wahrscheinlich Bots oder inaktive Accounts, so dass sie sich nicht mit deinen Beiträgen beschäftigen werden. Das bedeutet, dass Ihre Beiträge nicht auf Entdeckungsseiten oder in den Newsfeeds Ihres realen Publikums erscheinen. Es wird auch die Messung von Kennzahlen erschweren.

Du kaufst gefälschte Instagram-Anhänger.
Der Hauptgrund, warum sich der Kauf von Instagram-Anhängern als verschwendete Investition erweisen kann, ist, dass die Konten, die Sie verfolgen, oft nicht real sind.

Gefälschte Follower werden entweder erstellt, weil sie von Benutzern verwaltet werden, deren einziges Ziel es ist, im Gegenzug verfolgt zu werden, oder weil diese Konten von Diensten gesponsert werden, die Follower verkaufen – wie wir im obigen Abschnitt erläutert haben. Und obwohl diese Konten ein frühzeitiges Engagement bieten können, werden sie letztendlich zu einer Belastung für die Leistungskennzahlen Ihres Instagram-Kontos (dazu kommen wir in nur einer Minute).

Du bekommst ein frühes Engagement, das sich verjüngt.
Gekaufte Instagram-Follower bieten auch keinen langfristigen Wert für die Inhalte Ihres Profils. Die Follower, die Sie kaufen, könnten Ihnen Ansichten, Vorlieben und Kommentare geben, um sie frühzeitig als Follower zu erwerben, aber die Aufmerksamkeit, die sie Ihnen jetzt schenken, wird später nicht mehr da sein – wenn Sie anfangen zu berichten, wie Ihr Instagram-Konto funktioniert.

Und wie hilfreich sind wirklich 10.000 Anhänger, die sich nicht mit dir beschäftigen? Engagement ist der Schlüssel dazu, wie der Algorithmus von Instagram Beiträge für Benutzer anzeigt. Ohne Vorlieben oder Kommentare wird Ihr Beitrag wahrscheinlich nicht in den Newsfeeds Ihres Publikums erscheinen, und er wird auch nicht auf allen Explore Pages angezeigt.

Viele Follower zu haben, könnte die Benutzer davon überzeugen, Ihnen organisch zu folgen, aber es ist keine Garantie.

Benutzer werden vielleicht bemerken, dass du keine große Verantwortung für deine Beiträge hast, was sie davon abhalten könnte, dir zu folgen. Wenn du 10.000 Follower hast, aber nur vier Magier pro Beitrag, wird es nicht lange dauern, bis die Leute merken, dass etwas los ist.

Ohne echte Anhänger, die sich mit Ihren Inhalten beschäftigen, werden Ihre Beiträge im Wesentlichen vor allen versteckt, außer vor Ihrem unauthentischen Publikum. Außerdem werden deine gefälschten Anhänger deinen Beitrag nicht auf einem ihrer Kanäle teilen. Und sie werden Ihre Marke im wirklichen Leben nicht mit Freunden oder der Familie diskutieren, denn, naja…. sie existieren nicht im wirklichen Leben (keine Beleidigung, Bots).

Gekaufte Instagram-Follower können Ihre Leistungskennzahlen verzerren.
Es ist praktisch unmöglich zu messen, wie gut sich Ihre Zielgruppe mit Ihrer Marke verbindet, wenn ein hoher Prozentsatz dieses Publikums

Letztendlich, wenn Sie für Instagram Follower bezahlen, bezahlen Sie nicht für qualitativ hochwertige, echte Follower. Du bezahlst für eine leere Nummer. Und da der Algorithmus von Instagram weitgehend an das Engagement und nicht an die Anhänger gebunden ist, ist der Kauf von Anhängern keine langfristige Lösung. Tatsächlich ist es überhaupt keine Lösung.

Nehmen Sie sich die Zeit, Energie und das Geld, das Sie für den Kauf von Anhängern aufgewendet hätten, und konzentrieren Sie sich stattdessen auf den Aufbau echter Beziehungen zu einem echten Publikum. Wenn Ihre Inhalte ansprechend und authentisch sind, werden Ihre treuen Anhänger die Botschaft verbreiten und sich mit Ihrer Marke beschäftigen, ohne Bestechungsgelder zu verlangen.

Instagram identifiziert und bereinigt gefälschte Anhänger
Vor kurzem hat Instagram seine Nutzungsbedingungen aktualisiert, um unauthentifizierte Konten zu identifizieren und von seiner Plattform zu entfernen. Instagram entfernt alle Vorlieben, Verfolgungen oder Kommentare aus Anwendungen von Drittanbietern, die darauf abzielen, das Publikum von Accounts künstlich zu vergrößern. Wenn Sie Follower kaufen, verstossen Sie gegen die Community-Richtlinien von Instagram und es kann zu einer Reaktion der Instagram-Moderatoren kommen.

Instagram ist bestrebt, echte Interaktionen auf seiner Website aufrechtzuerhalten und reale Konten und Erfahrungen zu schützen. Gefälschte oder gekaufte Aktivitäten verletzen diese Mission und können zu Konsequenzen führen, daher ist es besser, das Publikum organisch zu vergrößern.

Alternativen zum Kauf von Instagram Followern
Der neue Algorithmus von Instagram belohnt das Engagement mehr als die Anzahl der Nachfolger und zeigt Inhalte an, die denen ähneln, mit denen Benutzer in der Vergangenheit gearbeitet haben. Um das Engagement zu fördern, gibt es viele verschiedene Aktionen, die man auf der Plattform ausprobieren kann, um vor dem idealen Publikum zu stehen.

Durch die Verwendung guter Instagram-Marketingpraktiken – egal ob Sie Ihre persönliche Marke oder ein Firmenkonto aufbauen – können Sie die fast 800 Millionen monatlichen Instagram-Benutzer besser erreichen und ein authentisches Publikum aufbauen.

Machen Sie zunächst Ihr Konto öffentlich, damit die Benutzer Ihr Profil und Ihren Inhalt sehen können. Auf diese Weise können Sie Ihre Zielgruppe organisch vergrößern, wenn Ihre Inhalte auf den Erkundungsseiten der Benutzer erscheinen und Ihre Zielgruppe anziehen und begeistern.

Als nächstes kannst du eine Vielzahl von Beiträgen in deinem Feed veröffentlichen: Du kannst Bilder, GIFs, Videos, Bumerangs, Quizfragen zu deiner Geschichte, How-Tos, benutzergenerierte Inhalte und vieles mehr veröffentlichen. Bauen Sie Vertrauen und Begeisterung bei Ihren Anhängern auf, indem Sie hochwertige Fotos verwenden, einprägsame Bildunterschriften schreiben, konsequent posten und einen einzigartigen Stil beibehalten, um sich von anderen Konten abzuheben. Machen Sie Ihre Forschung, welche Hashtags viel Buzz erzeugen und welche auf Ihre Marke abgestimmt sind – Hashtags können eine gute Möglichkeit sein, ein neues Publikum zu erreichen, wenn sie richtig gemacht werden.

Abhängig von der Persönlichkeit Ihrer Marke kann es helfen, in Ihren Inhalten lustig oder witzig zu sein. Ein ausgeprägtes Bewusstsein dafür, wie Ihre Marke wahrgenommen wird und welche Trends sich um Instagram herum abspielen, wird Ihnen bei der Auswahl der zu veröffentlichenden Inhalte und bei der Interaktion mit Ihrer Instagram-Community helfen.